Nikolaus-Ergometer-Wettkampf zum ersten Mal mit "großem Kino"

    Schon seit 15 Jahren ist es Tradition, dass sich die Ruderkinder und -junioren im Dezember über 1000 m auf dem Ruderergometer beweisen und um einen möglichst guten Platz in der seit 2005 geführten Rangliste in den einzelnen Altersklassen kämpfen. Besonders bemerkenswerte Ergebnisse gelangen dieses Jahr Leo und Karl, die in der AK 14 bzw. 13 mit ihren Leistungen 3:26,8 auf den 1. Platz bzw. 3:53,8 auf den 2. Platz der langjährigen Rangliste rückten. Besonders toll war es dieses Jahr, dass die erwachsenen Vereinsmitglieder ebenfalls die 1000 m in Angriff nahmen und dass dafür die vorhande Technik im Ergometerraum genutzt wurde, den Rennverlauf zu verfolgen.

    Messeprojekt
    Fuchshuber Architekten